Referenzen

>> Dresden

>> Erfurt

>> Rittal

>> IBM

>> WMF

>> Lahn-Dill-Kreis

>> Lahn-Dill-Kliniken

>> Lüneburg

>> Lebenshilfe W-W

>> Chemnitz

>> Potsdam-Mittelmark

>> VG Montabaur

>> Westerwaldkreis

>> euco

>> Landkreis Meißen

>> Sparkasse Dillenburg

>> Landkreis Esslingen

>> Landkreis Forchheim

 

aktuelle Termine/Themen

iCon / IMSWARE-Anwendertreffen, 31.05.17

INservFM 2017 in Frankfurt am Main

Landkreis Meißen – Entscheidung für iCon

Landkreis Forchheim vertraut auf die Erfahrung von iCon

Landkreis Esslingen setzt auf iCon

IMSWARE erfolgreich nach GEFMA 444 zertifiziert

Neue Förderquoten für Kommunen bei der Sanierung der Beleuchtungstechnik

iCon unterstützt die euco Unternehmensgruppe bei der CAFM-Systemauswahl

Westerwaldkreis vertraut auf die langjährige CAFM-Projekterfahrung von iCon

Kreiskrankenhaus Weißwasser entscheidet sich für iCon

Montabaur - Größte Verbandsgemeinde in Rheinland-Pfalz entscheidet sich für iCon

Landeshauptstadt Dresden startet die nächste CAFM-Phase mit der iCon

Landkreis Potsdam-Mittelmark - erster iCon-Kunde im Raum Berlin

iCon – Integrationspartner der IMSWARE bei der Stadt Chemnitz

iCon unterstützt Landeshauptstadt Erfurt...

Kommunales Immobilienmanagement:
Mittel mobilisieren

Referenzprojekte

Unsere Referenzadressen sind für uns weit mehr als eine Liste erfolgreich abgeschlossener Projekte. Wir betrachten sie als Partner und schaffen durch den kontinuierlichen Informationsaustausch eine Vorteilssituation für beide Seiten.

Durch den regelmäßigen Kontakt erfahren wir frühzeitig von zukünftigen wirtschaftlichen, rechtlichen und technischen Anforderungen. So stoßen unsere Kunden die Weiterentwicklung zukunftsweisender Tools oft mit an und partizipieren als Gegenleistung von deren frühzeitigem Einsatz. Auch unsere Kunden, die als Modellkommune wesentlich die Entwicklung im NKF und der Doppik bestimmen, geben Impulse für die gemeinsame Arbeit. 

Auf der anderen Seite gestatten uns unsere Referenzkunden, ihre Erfahrungen bei der Einführung von CAFM-Lösungen oder spezielle Anwendungsgebiete der CAFM-Lösung im laufenden Betrieb zu zeigen. Der Austausch mit Anwendern kann Ihnen als Interessent wertvolle Hinweise für die eigenen

Projekte und den Einsatz von CAFM-Lösungen bieten.

Nachfolgend erhalten Sie einige Projektbeispiele, die mit der iCon erfolgreich durchgeführt wurden:

 

Kreiskrankenhaus Weisswasser

Kreiskrankenhaus Weisswasser
In Workshops und Gesprächen vor Ort erarbeitet iCon einen individuellen Anforderungskatalog als Basis für die Erstellung eines CAFM-Konzeptes, in dem die Anforderungen, Prozessabläufe und Ziele detailliert dokumentiert werden.

Projektleistungen:
Analyse, Systemauswahl, Bestanddatenübernahme / - aufbereitung, Integration eines CAFM-Systems mit dem Schwerpunkt Auftrags-und Budgetmanagement, Flächen- und Reinigungsmanagement, Schlüsselmanagement und Inventarmanagement inkl. Verwaltung der medizinischen Geräte.

top

 

 

Landeshauptstadt Dresden

Landeshauptstadt Dresden
Ca. 500.000 Einwohner, ca. 1.700 Liegenschaften, ca. 1.200 bewirtschaftete Objekte

Projektleistungen:
Einführung einer CAFM-Lösung, Projektleitung, Bestanddatenübernahme / - aufbereitung, Schwerpunkt Flächenmanagement, Reinigungsmanagement, Inventarmanagement mit SAP R/3 Kopplung.

top

 

 

Landeshauptstadt Erfurt

Landeshauptstadt Erfurt
mehr als 200.000 Einwohner

Projektleistungen:
Einführung einer CAFM-Lösung, Projektleitung, Bestanddatenübernahme / - aufbereitung, Schwerpunkt Flächenmanagement, Reinigungsmanagement, Energiemanagement, Grundstücksverwaltung, Auftragsmanagement und Budgetverwaltung, Gebäudeverwaltung, Entsorgung, Reinigungsmanagement, Wartung und Instandhaltung.

top

 

 

Loh Services GmbH / RITTAL GmbH, Haiger

Rittal
Internationaler Marktführer für Schalt- und Gehäuseschränke, über 10.000 Mitarbeiter weltweit, Rittal über 8.000 MA 43 Tochtergesellschaften, 19 Produktionsstätten, 70 Vertretungen und 100 Lieferzentren weltweit ca. 1.500.000 qm Liegenschaften

Projektleistungen:
Analyse, Erstellung CAFM-Plichtenheft, Systemauswahl, Einführung einer CAFM-Lösung, Projektbegleitung

top

 

 

IBM

IBM
50 CAFM-Arbeitsplätze in 14 Länder mit 300 Standorte; 350 Gebäuden, ca. 30.000 Räume und ca. 42.000 Teilräume

Projektleistung:
Umsetzung eines e-place Management- / Desk Sharing Lösung;

top

 

 

WMF

WMF
Projektleistung:
Einführung eines FM-Informationssystems, Bestanddatenübernahme / - aufbereitung, Integration eines FM-Informationssystem, Schwerpunkt Flächenmanagement, Reinigungsmanagement

top

 

 

Lahn-Dill-Kreis

Lahn Dill Kreis

Projektleistungen:
Einführung eines FM-Informationssystems, Bestanddatenübernahme / - aufbereitung, Integration der Lösung mit Schwerpunkt Flächenmanagement, Reinigungsmanagement

top

 

 

Lahn-Dill-Kliniken

Lahn Dill Kliniken

Projektleistungen:
Einführung eines FM-Informationssystems, Bestanddatenübernahme / - aufbereitung, Integration der Lösung mit Schwerpunkt Flächenmanagement, Reinigungsmanagement

top

 

 

Städtisches Klinikum Lüneburg

Klinikum Lueneburg
14 Gebäude, 61 Geschosse, ca. 2.500 Räume, ca. 46.000 qm

Projektleistungen:
Analyse, Systemauswahl, Bestanddatenübernahme / - aufbereitung, Integration eines FM-Informationssystem, Schwerpunkt Flächenmanagement, Reinigungsmanagement,

top

 

 

Lebenshilfe Wetzlar-Weilburg e.V.

Lebenshilfe Wetzlar Weilburg

Projektleistung :
Einführung eines FM-Informationssystems, Bestanddatenübernahme / - aufbereitung, Integration der Lösung mit Schwerpunkt Flächenmanagement, Reinigungsmanagement, technisches Objektmanagement, Bestandbewertung.

top

 

 

Stadt Chemnitz

Chemnitz
Ca. 245.000 Einwohner


Projektleistung :
Einführung einer CAFM-Lösung, Projektleitung, Bestanddatenübernahme / - aufbereitung, Schwerpunkt Flächenmanagement, Reinigungsmanagement, Energiemanagement, etc.

top

 

Landkreis Potsdam-Mittelmark

Lebenshilfe Potsdam Mittelmark
204367 Personen auf 2575 km²; 99 Liegenschaften 175 Geb.äude ( 14 Verwaltungsgeb.äude, 42 Schulgeb.äude, Museum, Rettungswachen, Wohnh.äuser u. Wohnheime ); 3762 R.äumen und ca. 50000 Inventaren;
Projektleistung :
Einführung einer CAFM-Lösung, Projektleitung, Bestandsdatenübernahme / - aufbereitung, Schwerpunkt Fl.ächenmanagement, Reinigungsmanagement inkl. Reinigungsausschreibung, Energiemanagement, Geb.äudebewertung, Instandhaltung und Störmanagement, Auftr.äge und Rechnungen

top

 

Verbandsgemeinde Montabaur

Verbandsgemeinde Montabaur
Mit rund 40.000 Einwohnern ist Montabaur die größte Verbandsgemeinde in Rheinland-Pfalz. Ihr gehören 24 Ortsgemeinden und die Stadt Montabaur an, wo auch die Verwaltung ihren Sitz hat.
Projektleistung :
Einführung der CAFM-Lösung IMSWARE, Projektleitung, Bestanddatenübernahme / - aufbereitung, Schwerpunkt Auftrags- und Budgetmanagement, Flächenmanagement, Energiemanagement, Instandhaltungsmanagement, etc.

top

 

Westerwaldkreis

Westerwaldkreis
Westerwaldkreis, mit Sitz in Montabaur, 192 Gemeinden, ca. 200.000 Einwohner

Projektleistung :
iCon unterstützt den Westerwaldkreis bei der Einführung der IMSWARE-Lösung. Schwerpunkt wird das Projektmanagement und die CAFM-Integration des Auftrags- und Budgetmanagement sowie das Vertragsmanagement sein.

top

 

euco Unternehmensgruppe

euco
In Workshops und Gesprächen vor Ort erarbeitet iCon einen individuellen Anforderungskatalog als Basis für die Erstellung eines CAFM-Konzeptes, in dem die Anforderungen, Prozessabläufe und Ziele detailliert dokumentiert werden.

Projektleistung :
Analyse, Systemauswahl, Bestandsdatenübernahme / - aufbereitung, Integration eines CAFM-Systems mit dem Schwerpunkt Mietmanagement, Energiemanagement, Inventarmanagement und Wartung u. Instandhaltung.

top

 

Landkreis Meißen

Landkreis Meissen
Ca. 253.000 Einwohner.
Die Zahl der kreisangehörigen Städte und Gemeinden beläuft sich auf 34 (davon 10 Städte und 24 Gemeinden)

Projektleistung :
Unterstützung bei der Einführung einer CAFM-Lösung, Projektunterstützung in der Phase 1, Bestandsdatenübernahme / - aufbereitung, Schwerpunkt Flächen- management, Inventarmanagement, etc.

top

 

Sparkasse Dillenburg

Sparkasse Dillenburg
Projektleistung :
Erstellung einer CAFM-Konzeption und CAD-Leitfaden für die Einführung einer CAFM-Lösung, Bestandsdatenübernahme / - aufbereitung, Schwerpunkt Flächen- management, Inventarmanagement, Technisches Objektmanagement, etc.

top

 

Stadt Frankenthal (Pfalz) ca. 50.000 Einwohner

Stadt Frankenthal
Projektleistung :
iCon unterstützt Stadt Frankenthal (Pfalz) bei der Einführung der CAFM-Lösung IMSWARE. Schwerpunkt wird das Projektmanagement und die CAFM-Integration des Auftrags- und Budgetmanagement sowie die Kopplung zum kaufmännischen System.

top

 

Landkreis Esslingen

Landkreiss Esslingen
Projektleistung :
Bestandsdatenübernahme / - aufbereitung, Integration eines CAFM-Systems mit dem Schwerpunkt in der Phase I: Anlagen- u. Instandhaltungsmanagement, Vertragsmanagement, Inventarmanagement, Gewährleistungsmanagement und Controlling.

top

 

Landkreis Forchheim

Landkreis Forchheim
Projektleistung :
Analyse, Systemauswahl, Bestandsdatenübernahme / - aufbereitung, Integration eines CAFM-Systems mit dem Schwerpunkt in der Phase I Bauauftragswesen (Budgetmanagement, Auftrag/Rechnung, Maßnahmenplanung), Energiemanagement, Wartung- und Instandhaltungsmanagement und Sporthallenbelegungsplanung sowie einer Anbindung an die Finanz-Software.

top

 

Landkreis Meißen

Landkreis Meissen
Projektleistung :
Unterstützung bei der Einführung einer CAFM-Lösung, Projektunterstützung in der Phase 1 und Phase 2:, Bestandsdatenübernahme / - Aufbereitung, Schwerpunkt Flächenmanagement, Inventarmanagement, Mietmanagement und Wohnunterbringung, Technisches Objektmanagement etc.

top

 

Nach Qualifizierung der in Ihrem Fall geplanten Einsatzschwerpunkte stellen wir gerne den Kontakt zur passenden Referenz her. Kontakten oder sprechen Sie uns an.

 

 

 

 

Impressum