aktuelle Termine/Themen

iCon / IMSWARE-Anwendertreffen, 31.05.17

INservFM 2017 in Frankfurt am Main

Landkreis Meißen – Entscheidung für iCon

Landkreis Forchheim vertraut auf die Erfahrung von iCon

Landkreis Esslingen setzt auf iCon

IMSWARE erfolgreich nach GEFMA 444 zertifiziert

Neue Förderquoten für Kommunen bei der Sanierung der Beleuchtungstechnik

iCon unterstützt die euco Unternehmensgruppe bei der CAFM-Systemauswahl

Westerwaldkreis vertraut auf die langjährige CAFM-Projekterfahrung von iCon

Kreiskrankenhaus Weißwasser entscheidet sich für iCon

Montabaur - Größte Verbandsgemeinde in Rheinland-Pfalz entscheidet sich für iCon

Landeshauptstadt Dresden startet die nächste CAFM-Phase mit der iCon

Landkreis Potsdam-Mittelmark - erster iCon-Kunde im Raum Berlin

iCon – Integrationspartner der IMSWARE bei der Stadt Chemnitz

iCon unterstützt Landeshauptstadt Erfurt...

Kommunales Immobilienmanagement:
Mittel mobilisieren

News

Veranstaltungsreihe 2017:
    CAFM-Gebäudeinformationssystem für Kommunen

 

Wenn Sie mit der Auswahl und Einführung einer CAFM-Lösung im kommunalen Hochbau-, Liegenschafts- und Gebäudemanagement befasst sind, so bieten wir Ihnen auch in diesem Jahr wieder interessante Veranstaltungen an.

 

Montag, den 24. April 2017:in Potsdam-Mittelmark

Dienstag, den 25. April 2017:in Halle

Mittwoch, den 26. April 2017:in Dresden

Donnerstag, den 27. April 2017:in Erfurt

Montag, den 08. Mai 2017:in Bayreuth

Dienstag, den 09. Mai 2017:in Nürnberg

Mittwoch, den 10. Mai 2017:in Würzburg

Donnerstag, den 11. Mai 2017:in Regensburg

Montag, den 15. Mai 2017:in Schwerin

Dienstag, den 16. Mai 2017:in Hamburg

Mittwoch, den 17. Mai 2017:in Hannover

Montag, den 22. Mai 2017:in Frankenthal (Pfalz)

Dienstag, den 23. Mai 2017:in Montabaur

 

Veranstaltungsbeginn jeweils 13:00 Uhr - Ende ca.16:00 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos!

weiterlesen...

 

top

iCon / IMSWARE-Anwendertreffen, Mittwoch, 31. Mai 2017

 

iCon / IMSWARE - Anwendertreffen 2017 konkretisiert sich.

 

Wir laden Sie ein zum regen Austausch über die individuellen Erfahrungen mit IMSWARE in der Praxis und freuen uns, dass der Landkreis Meißen dieses Jahr der Gastgeber ist.

 

Gerne berücksichtigen wir wieder Ihre Themenvorschläge und Interessen, um endgültig die Agenda festzulegen.

 

Veranstaltungsort:
Landkreis Meißen
Brauhausstraße 21
01662 Meißen
Haus A, Keller A-1.01

 

 

Geplanter Programmablauf:
Beginn: 10:00 Uhr
Begrüßung und Vorstellung der Teilnehmer
Vorstellung / Erfahrungsaustausch der einzelnen Kommunen
Neuigkeiten iCon / IMSWARE,
Ende: ca. 15:30 / 16:00 Uhr

 

Wir freuen uns bereits heute darauf, Sie bei dieser Veranstaltung in Meißen zu begrüßen

 

top

iCon auf der INservFM 2017 in Frankfurt am Main

 

Am Stand A19 in HALLE 11.0 stellen wir Ihnen Kundenprojekte aus der Praxis für die Praxis dar!

 

INservFM 2017

 

Sie möchten gerne zur Messe? Kein Problem. Rufen Sie uns an und wir senden Ihnen Ihren persönlichen Eintrittsgutschein für einen kostenlosen Besuch an einem Tag Ihrer Wahl.

 

top

Landkreis Meißen - Entscheidung für iCon als Integrationspartner für IMSWARE

 

Der Landkreis Meißen entscheidet sich für iCon als CAFM-Projektpartner für die Implementierung der IMSWARE-Lösung.

 

iCon unterstützt den Landkreis Meißen bei der Einführung der IMSWARE-Lösung. Schwerpunkte sind das Projektmanagement, Inventarmanagement, Mietmanagement und Wohnunterbringung von Asylbewerbern sowie die Einführung des technischen Objektmanagement und dem Energiemanagement.

 

top

Landkreis Forchheim vertraut auf die Erfahrung von iCon

 

iCon unterstützt den Landkreis Forchheim bei der Auswahl und Einführung einer CAFM-Lösung zur Bewirtschaftung seiner Immobilien und Liegenschaften.

 

Schwerpunkt in der Phase I wird das Bauauftragswesen (Budgetmanagement, Auftrag/Rechnung, Maßnahmenplanung), Energiemanagement, Wartung- und Instandhaltungsmanagement und Sporthallenbelegungsplanung sein. Weiterhin wird eine Anbindung an die Finanz-Software angestrebt.

 

top

Landkreis Esslingen setzt auf iCon

 

iCon unterstützt den Landkreis Forchheim bei der Einführung einer CAFM-Lösung zur Bewirtschaftung seiner Immobilien und Liegenschaften.

 

Schwerpunkt in der Phase I ist das Anlagen- u. Instandhaltungsmanagement, Vertragsmanagement, Inventarmanagement, Gewährleistungsmanagement und Controlling sein.

 

top

IMSWARE erfolgreich nach GEFMA 444 zertifiziert

 

gefma_logo

Alle Kriterien erfolgeich zertifiziert. Die CAFM Software-Lösung IMSWARE wurde der Zertifizierung nach GEFMA Richtlinie 444 unterzogen. Die geforderten Basis-Kataloge für Anwendungsfunktionalitäten an ein CAFM-System wurde von IMSWARE vollständig erfüllt.

weiterlesen...

 

top

Stadt Frankenthal (Pfalz) entscheidet sich für iCon als CAFM-Projektpartner

 

Die Stadt Frankenthal (Pfalz) entscheidet sich für iCon als Projektpartner für die Einführung einer CAFM-Lösung.

 

Die kreisfreie Stadt im Nordosten der rheinland-pfälzischen Region Pfalz mit ca. 50.000 Einwohnern vertraut auf die langjährige Projekterfahrung der iCon. Schwerpunkt wird in der 1. Phase das Projektmanagement und das Auftrags- und Budgetmanagement und die Kopplung zum kaufmännischen System sein.

 

top

Neue Förderquoten für Kommunen bei der Sanierung
    der Beleuchtungstechnik

 

Seit Sommer 2008 fördert das BMU / Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit gem. der "Richtlinie zur Förderung von Klimaschutzprojekten in sozialen, kulturellen und öffentlichen Einrichtungen im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative" eine Vielzahl von Projekten in Kommunen, damit die Klimaschutzziele der Bundesregierung erreicht werden. Die Mittel des BMU werden auf Antrag hin als nicht rückzahlbarer Zuschuss gewährt.

Das Förderprogramm stößt bei Kommunen auf großes Interesse: 2012 sind rund 3.000 Förderanträge aus dem gesamten Bundesgebiet bewilligt worden.

weiterlesen...

 

top

iCon unterstützt die euco Unternehmensgruppe bei der CAFM-Systemauswahl

 

Die euco Unternehmensgruppe, mit Sitz in Bochum, entscheidet sich für iCon als CAFM-Projektpartner für die CAFM-Systemauswahl.

 

iCon unterstützt die euco Unternehmensgruppe bei der Auswahl einer CAFM-Lösung. Schwerpunkt wird in der 1. Phase das Mietmanagement, Energiemanagement und die Wartung / Instandhaltung sein.

 

top

Westerwaldkreis vertraut auf die langjährige
    CAFM-Projekterfahrung von iCon

 

Der Westerwaldkreis, mit Sitz in Montabaur, entscheidet sich für iCon als CAFM-Projektpartner für die IMSWARE-Lösung.

 

Dem im Norden von Rheinland-Pfalz gelegenen Westerwaldkreis gehören 192 Gemeinden mit insgesamt rund 200.000 Einwohnern an. Der Verwaltungssitz ist in Montabaur. iCon unterstützt den Westerwaldkreis bei der Einführung der IMSWARE-Lösung. Schwerpunkt wird in der 1. Phase das Projektmanagement und die CAFM-Integration des Auftrags- und Budgetmanagement sowie das Vertragsmanagement sein.

 

top

Kreiskrankenhaus Weißwasser vertraut bei der Einführung einer
    CAFM-Gebäudemanagementlösung auf die langjährige Erfahrung von iCon

 

iCon unterstützt das Kreiskrankenhaus Weißwasser bei der Auswahl und Einführung einer CAFM-Gebäudemanagementlösung. Schwerpunkt werden die Bereiche Auftrags-und Budgetmanagement inkl. Schnittstelle zur FiBu, Flächen- und Reinigungsmanagement, Schlüsselmanagement und Inventarmanagement inkl. Verwaltung der medizinischen Geräte.

weiterlesen...

 

top

Montabaur - Größte Verbandsgemeinde in Rheinland-Pfalz entscheidet sich
    für iCon

 

Montabaur, die größte Verbandsgemeinde in Rheinland Pfalz mit rund 40.000 Einwohnern entscheidet sich für iCon als CAFM-Integrationspartner für die IMSWARE-Lösung.

weiterlesen...

 

top

Landeshauptstadt Dresden startet die nächste CAFM-Phase mit der iCon

 

Die Landeshauptstadt Dresden hat sich für die iCon, Breitscheid, als unabhängiges CAFMߢ€“Dienstleistungs- und Beratungsunternehmen für die Einführung eines Liegenschafts- und Gebäudemanagementsystems entschieden. Als Softwarelösung führt die iCon das CAFM- System IMSWARE ein. Ihr langjährige Know How, das flexible Datenmodell der IMSWARE Software, die damit verbundenen vielseitigen Einsatzmöglichkeiten sowie ein perfekt auf die Stadt zugeschnittenes Einführungskonzept waren entscheidende Faktoren für den Zuschlag.
weiterlesen...

 

top

Landkreis Potsdam-Mittelmark - erster iCon-Kunde im Raum Berlin

 

iCon unterstützt den Landkreis Potsdam-Mittelmark bei der Einführung der CAFM-Lösung IMSWARE zur Bewirtschaftung seiner Immobilien und Liegenschaften. Er ist damit erster IMSWARE Anwender und iCon-Kunde in Raum Berlin.
weiterlesen...

 

top

iCon - Integrationspartner der IMSWARE bei der Stadt Chemnitz

 

Bereits seit 1993 arbeitete die Stadtverwaltung Chemnitz mit einer selbstentwickelten und laufend optimierten Software. Im Jahr 2004 wurde dann der Regiebetrieb "Zentrale Gebäudebewirtschaftung" (ZGB) gegründet, um die Zentralisierung in diesem Bereich der Stadtverwaltung voran zu treiben. Bei der ZGB werden alle im Eigentum befindlichen und angemieteten Verwaltungsobjekte, alle Kulturobjekte (im Auftrag des Kulturamtes), alle zur Vermarktung stehenden bebauten Objekte (im Auftrag des Liegenschaftsamtes) und seit März 2007 alle Schulen verwaltet.
weiterlesen...

 

top

 

iCon unterstützt Landeshauptstadt Erfurt bei der CAFM-Einführung

 

Innerhalb kürzester Zeit nach der Landeshauptstadt Dresden und Chemnitz unterstützt iCon die dritte große Ostmetropole Erfurt bei der Einführung eines Immobilienmanagement bzw. CAFM-Lösung mit IMSWARE. Damit setzt iCon seinen Erfolgskurs bei den Städten und Kommunen als IMSWARE-Systemintegrationspartner konsequent fort. Im Zuge des Neuen Kommunalen Finanzmanagements (auch NKF, NSM genannt) wollen die Städte dessen Entwicklungspotenzial bei der Immobilienbewirtschaftung nutzen und ihre Geschäftsprozesse߂ über sämtliche Fachbereiche hinweg transparenter und effizienter gestalten. Mit IMSWARE erhalten sie hierfür ein gezielt auf ihre jeweiligen Erfordernisse zugeschnittenes System.

 

top

 

Kommunales Immobilienmanagement: Mittel mobilisieren

 

85 Prozent der Lebenszykluskosten einer Immobilie entstehen in der Nutzungsphase. Dies führt dazu, dass die Investitionskosten in der Regel bereits nach vier Jahren von den Betriebskosten eingeholt werden. Obwohl diese Zahlen eigentlich für sich sprechen, hinkt die Entwicklung von Facility Management in Deutschland international gesehen hinterher. Nur allmählich erkennt man auch hierzulande mehr und mehr, dass Facility Management kein Luxus, sondern eine Notwendigkeit ist, wenn man aktiv Kosten reduzieren und die Rentabilität von Liegenschaften und Gebäuden erhalten will.
weiterlesen...

 

top

 

Chemnitz entscheidet sich für IMSWARE

 

Mit Chemnitz, ca. 245.000 Einwohner, hat sich eine weitere bedeutende Großstadt Deutschlands für ein Immobilienmanagement mit IMSWARE entschieden. Innerhalb kürzester Zeit — nach der Landeshauptstadt Dresden — entschied sich Chemnitz für die CAFM Lösung.
weiterlesen...

 

top

 

Landeshauptstadt Dresden entscheidet sich für die iCon

 

Die Landeshauptstadt Dresden hat sich für die iCon, Breitscheid, als unabhängiges CAFM–Dienstleistungs- und Beratungsunternehmen für die Einführung eines Liegenschafts- und Gebäudemanagementsystems entschieden. Im Rahmen eines Ausschreibungsverfahren konnte sich die iCon entscheidend gegenüber einem großen Bieterkonsortium durchsetzen. Als Softwarelösung führt die iCon das CAFM-System IMSWARE ein. Ihr langjährige Know How, das flexible Datenmodell der IMSWARE Software, die damit verbundenen vielseitigen Einsatzmöglichkeiten sowie ein perfekt auf die Stadt zugeschnittenes Einführungskonzept waren entscheidende Faktoren für den Zuschlag.
weiterlesen...

 

top

 

Kommunales FM

 

Die wirtschaftlich angespannte Lage zwingt gerade Einrichtungen des öffentlichen Bereichs zu verstärkten Sparmaßnahmen. Darüber hinaus bietet das Neue Kommunale Finanzmanagement erhebliches Entwicklungspotenzial bei der Bewirtschaftung von Städten, Gemeinden und anderen öffentlichen Einrichtungen.
weiterlesen...

 

top

 

Impressum